Wie die "Villa Meisenknödel 2" entstand: - Alabaster-LED

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie die "Villa Meisenknödel 2" entstand:

Projekte > Foto und Video > Villa Meisenknödel
Die "Villa Meisenknödel" selbst ist nun schon fast zwei Jahre alt gewesen.
So war es jetzt an der Zeit zu modernisieren. Sie Sollte größer, bunter und freundlicher werden!
Außerdem wollte ich in das neue Haus alle neu gewonnenen Erfahrungen einfließen lassen. Das hat aber eher etwas mit der Kamera zu tun gehabt.
Ich hatte gemerkt, das die Vögel eigentlich immer zu nah an der Kamera waren und somit die HD-Auflösung der Kamera nicht genutzt werden konnte.
Die Vögel waren mir auch immer etwas zu Dunkel im Verhältnis zum Hintergrund. Eine richtige Beleuchtung mußte her...
Schaut euch die Entstehungsgeschichte einfach an!
Viel Spaß dabei!

START war am 19.10.2017.

Euer Michael.
_________________________________________________________________________
Alle Bauteile der "VM2" wurden aus Abfallmaterial gefertigt:

_________________________________________________________________________
Auch die Seitenfenster aus Plexiglas waren Abfallmaterial:

_________________________________________________________________________
Bei diesem Projekt war es das erste Mal, das ich LED-Module verbaute.
Sie haben eine Höhe von ca. 10mm. Mit einem Forstnerbohrer mit dem passenden
Außendurchmesser fertigte ich die Aussparungen. Klappte hervorragend!

_________________________________________________________________________
Funktioniert!

_________________________________________________________________________
Die Leuchten wurden plaziert, demontiert und die Rückwand grundiert.

_________________________________________________________________________
Die Ausfräsungen für die Kabel hab ich natürlich noch vor dem Zusammenbau
eingebracht.

_________________________________________________________________________
Das Dach wurde geklebt und verschraubt.
_________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________
Bevor ich die Seitenfester einsetzte wurden auch die Fensterrahmen in weiß grundiert.

_________________________________________________________________________
Danach weitere "Malerarbeiten"! Wird langsam!

_________________________________________________________________________
Der "Meisenknödel-Kran" wurde lackiert und die Sitzstangen gebohrt.

_________________________________________________________________________
Immer wieder lackieren. Auf den Bauteilen sind mittlerweile drei Schichten.
Da ja das Häuschen draußen hängt wollte ich jede Faser dicht bekommen.

_________________________________________________________________________
Ein kleines "Highlight" sollte die Fahne werden.
Die hab ich doppelseitig ausgedruckt, gefaltet und dann laminiert.

_________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________
Die Traverse ist aus blauen Aluminiumdraht.

_________________________________________________________________________
Jetzt begann der "Innenausbau". Die Beleuchtung wurde nochmal demontiert und
ebenfalls komplett lackiert. Es waren auch noch ein paar Tests nötig. Denn es sollte
im Häuschen ja hell, aber nicht grell sein! Zu diesem Zeitpunkt hab ich auch nicht
gewußt, ob die Vögel überhaupt das Häuschen annehmen, wenn es so hell ist...



_________________________________________________________________________
Damit war ich zufrieden.

_________________________________________________________________________
...und eingebaut.

_________________________________________________________________________
Die "VM2" soll aber natürlich auch eine Dekoration für meinen Balkon sein.
Darum wollte ich für die Abendstunden auch noch eine bunte Beleuchtung.
Das Material hatte ich noch zuhause...

_________________________________________________________________________
Außerdem sollte sie ein Solarpanel bekommen, mit dem ich ein paar Solarmodelle be-
treiben konnte!

_________________________________________________________________________
Nachtbeleuchtung eingebaut.

_________________________________________________________________________
Die Halterung für die Kamera mußt auch etwas modifiziert werden.

_________________________________________________________________________
Jetzt folgten noch eineige kleine Zwischenschritte:
> Kamera einrichten
> Kameraposition festlegen
> Sitzstangen positioniern
> Steckverbindungen kleben
> Meisenknödelkran positoniere
...usw.
Bis alles am richtigen Platz war, dauerte es einen ganzen Tag!





_________________________________________________________________________
Die Aufhängung wurde von der "VM1" verwendet.
Dann noch alle Kabel kürzen und verlegen.


Minus / Knödellicht / Futterlicht / Nachtlicht.

_________________________________________________________________________
Um die Beleuchtung von Innen steuern zu können brauchte ich noch eine
Schaltkonsole. Die Sollte auch die gelieverte Spannung der Solarzelle anzeigen,
bzw. des Versogungsnetzteiles oder Akku.

_________________________________________________________________________
Das Layout zeichnete ich am Rechner und druckte es auf Klebe-Etiketten aus.
Dann nur abbohren und alle Ausbrüche sauber nacharbeiten.



_________________________________________________________________________
Der Ständer für die Konsole war sehr schnell fertig.



_________________________________________________________________________
Und dann kam unendlich viel Lötarbeit, aber hat super Spaß gemacht.



_________________________________________________________________________
Gehäuse und Deckel verbinden...

_________________________________________________________________________
Die Kamera liefert tolle Qualität! Alle wichtigen Bereiche sind scharf zu erkennen!

_________________________________________________________________________
Und die "VM2" anschließen. Funktioniert einwandfrei!
Das Solarpannel liefert 3,15V und der Akku 11,9V. Auch die Konroll-LED´s: Top!


_________________________________________________________________________
Umschalten auf "Nachtlicht"!


_________________________________________________________________________
Und so sieht sie in der Nacht aus:
"Nachtlicht an":


"Nachtlicht an" und "Futterlicht an":


"Nachtlicht aus", "Futterlicht an" und "Knödellicht an":

_________________________________________________________________________
Tja, und so hängt sie jetzt auf dem Balkon und der Winter kann kommen!


Pictures:

"Villa Meisenknödel HAUS 2"

Diese Seite benutzt "FLASH"
Bitte aktivieren!
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü